Springe zum Inhalt

3D Scan

Unangenehme Abformungen des Kiefers mit kalten Metallschienen und klebrigem Silikon oder Alginaten, also der klassische Zahnabdruck  waren in der Vergangenheit ein notwendiger Schritt zur Herstellung von Kronen, Prothesen, Schienen etc.

In der modernen Abformtechnik ist das nicht mehr der Fall. Mit unserem Intraoralscanner können wir angenehm und in kürzester Zeit dreidimensionale digitale Modelle der Kiefer erstellen.

Wie funktioniert der Intraoralscan?
Der Scanner tastet einen Zahn, einen bestimmten Bereich oder den gesamten Kiefer dreidimensional ab. d. Mittels spezieller CAD-Software kann dann passgenauer Zahnersatz konstruiert werden, der dann entweder Chairside direkt in der Praxis oder im Dentallabor mit einem 3D-Drucker gedruckt bzw. gefertigt wird.

Modernste Technik für abdruckfreien Zahnersatz

• Mehr Pateintenkomfort als beim konventionellen Abdruck 
• Analyse- und Diagnostikoptionen am virtuellen Modell
• Planung und Simulation von unsichtbaren Zahnschienen, Kronen, Veneers
• Einfache Archivierung der digitalen Modelle
• Zeitersparnis